fbpx

Grundeinkommen: Immobilien

Grundeinkommen Immobilien

Wie du Immobilien für Grundeinkommen nutzen kannst.

Wenn du viel Eigenkapital besitzt, kannst du durch Immobilien dein Kapital vor Inflation schützen und gleichzeitig Grundeinkommen generieren. Da dieses Thema sehr umfangreich ist, schneide ich in diesem Blog nur einen winzigen Teil an und zeige dir die größten drei Vorteile für ein Investment in Immobilien.

Die reichsten Leute der Welt besitzen Immobilien. Immobilien sind deshalb so wertvoll, weil wir sie überall brauchen. Als Zuhause, beim Einkaufen, beim Kinobesuch, beim Bahnhof, in der Disco, etc. Menschen brauchen Immobilien. In diesem Blog geht es dabei speziell um Renditeobjekte, resp. vermietete Immobilien um Grundeinkommen zu generieren.

Hier sind die drei wichtige Gründe, für diese Investition:

  1. Realer Wert: Geld verliert von Tag zu Tag an Wert. Momentan wird die Inflation in der Schweiz auf ca. 1% pro Jahr angegeben. Dies scheint wenig zu sein. Nehmen wir jedoch an, dass du CHF 100’000.- auf deinem Sparkonto hast, dann verlierst du jedes Jahr CHF 1’000.- an Kaufkraft. Zusätzlich musst du noch Kontoführungsgebühren bezahlen und in Zukunft sehr wahrscheinlich auch noch mit negativzinsen rechnen. Investierst du dieses Geld jedoch in eine Immobilie bleibt der Wert deines Geldes erhalten, weil du in einem Sachwert investiert bist.
  2. Regelmässige Einnahmen: Du erhältst von deinem Mieter monatlich Geld für die Miete. Dieses sollte den Zins und die Tilgung deines Bankdarlehens decken, und gleichzeitig noch ein Grundeinkommen für dich generieren. Um abschätzen zu können, ob sich eine Immobilie rechnet gibt es einige Hilfsmittel und Tabellen. Ich habe dazu das Buch „Erfolg mit Wohnimmobilien“ von Thomas Knedel gelesen. Er vermittelt in diesem Buch auf einfache Art und Weise auf was du achten musst beim Immobilienkauf, inkl. vielen Rechnungstabellen.
  3. Altersvorsorge: Ich habe letztes Jahr meine erste Eigentumswohnung gekauft. Je jünger du bist, desto früher ist deine Immobilie abgezahlt. Das entlastet dein Konto sehr, denn im Alter klafft nicht selten eine Versorgungslücke, die du mit einer Immobilieninvestition überbrücken kannst.

Möchtest du von einem Profi lernen?

Carmen Moeri, eine Freundin von mir, ist durch Immobilien finanziell frei. Sie hatte mit 21 Jahren ihr erstes Haus gekauft und besitzt nun einen Pool an Immobilien.  Über die ganzen Jahre hat sie extrem viel Erfahrung gesammelt und schult nun Leute, wenn sie sich an ihre erste Immobilie wagen. Wäre es nicht ein Privileg, von jemandem zu lernen, der das Ziel bereits erreicht hat? Wenn du Interesse hast, dann kontaktiere sie direkt auf Facebook per Privatnachricht: https://www.facebook.com/carmen.moeri

Wie du vielleicht auch hier gemerkt hast benötigst du für diese Art von Grundeinkommen viel Startkapital. Mit meinen Freiheitsbusiness-Ideen kannst du zusätzliches Kapital generieren um dieses aufzubauen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben